Ein besonderer Sonntag in Ilmenau

Am vergangenen Sonntag fand in der Gemeinde Ilmenau erneut ein Familiengottesdienst mit dem Bibelwort aus Galater 6, 1-2 statt: „Brüder und Schwestern, wenn ein Mensch etwa von einer Verfehlung ereilt wird, so helft ihm wieder zurecht mit sanftmütigem Geist, ihr, die ihr geistlich seid. Und sieh auf dich selbst, dass du nicht auch versucht werdest. Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.“

Der Gottesdienst wurde von Priester Hoffmann durchgeführt, welcher von Diakon Maaß unterstützt wurde. Durch verschiedenste beeindruckende Musikbeiträge, unter anderem vom Chor und dem Kinderchor, wurde der Gottesdienst gestaltet. Außerdem erklangen instrumental einige Stücke mit Querflöte, Klavier und Klarinette. Eine weitere Besonderheit waren die bewegenden Wortbeiträge zweier Gemeindemitglieder, die die Bedeutung der „Familie“ aus ihrer Sicht beschrieben.

Nach dem Gottesdienst konnte die Gemeinde ein Jubiläum feiern: 5 Jahre Kirchenkaffee in Ilmenau. So wurde nicht nur Jubiläumssekt, sondern sogar eine Torte extra für diesen Tag organisiert. Diesen Anlass nutzte die Jugend der Gemeinde um zu einer Spendenaktion aufzurufen. Da im Mai 2019 der IJT stattfindet und die Jugend aus Ilmenau daran teilnehmen will, führten sie das Kirchenkaffee durch. Sie entlasteten das sonstige Küchenteam, indem sie die Vor-und Nachbereitung übernahmen und verköstigten die Gemeinde mit den von allen mitgebrachten Häppchen, Obstspießen, Muffins, Kaffee und Kuchen. Außerdem wurden mehrere Kartons in verschiedenen Größen aufgestellt, um in den kommenden Wochen die Pfandflaschen der Gemeinde zu sammeln. Diese werden dann von der Jugend weggebracht und auch der Erlös daraus dient als Zuschuss für den Jugendtag.

An dieser Stelle schon einmal ein riesen Dankeschön an alle, die bereits gespendet haben und sich an der Pfandflaschenaktion beteiligen!